Pressemitteilung MX-Masters Gaildorf 08.09.2018 - 09.09.2018

kmp logo page 001 neu ohneHintergrund

KMP Honda Racing erkämpft Tagessieg in GaildorfSponsoren Komplett 2018 150518

Schon im Zeittraining lief es sehr gut für das KMP Honda Racing Team, mit Platz 1, 2 und 2 in den jeweiligen Gruppen. Im ersten Lauf fuhr Hunter Lawrence auf P2 und setzte dann noch einen drauf mit P1 für den Tagessieg. Nicht weit dahinter kamen Nathan Renkens (P4) und Jeremy Delince (P8) ins Ziel um dann im zweiten Lauf mit P12 und P8 beide in den Top10 abzuschließen. Damit ging auch die Herstellerwertung an Honda und das Team schob sich auf den Rang 5 der Teamwertung.

Hunter Lawrence (MX1) Gaildorf ist super gelaufen. In der Qualifikation auf P2 war ein guter Ausgangspunkt. Im ersten Rennen bin ich dann zu Anfang gleich gestürzt und war außerhalb der ersten zwanzig. Ich habe dann einfach einen nach dem anderen überholt und habe es bis auf den zweiten Platz geschafft, das Motorrad läuft super. Ich wusste natürlich, dass ich im zweiten Lauf einen Siege brauchte um ganz oben zu stehen. Der Start war ganz ok und ich habe mich dann nach vorne gearbeitet und war so 15 Minuten vor dem Schluss hinter Aranda. Ich habe dann den Pass für die Führung gesetzt und danach einfach mein Rennen clever für mich zu Ende gefahren. Die Strecke hat mir sehr gut gefallen, nur ganz gegen Ende wurde sie etwas tricky. Einen riesengroßes Dankeschön an das KMP Honda Racing Team und mal schauen ob ich in Holzgerlingen wieder ganz oben stehe.

Nathan Renkens (MX1) Ein super Wochenende. Die Qualifikation am Samstag war mit einem zweiten Platz fast perfekt. Sonntags bin ich dann mit einem guten Gefühl für die Strecke und das Motorrad gestartet. Mit einem ordentlichen Start auf dem siebten Platz begann der erste Wertungslauf. Ich bin es konzentriert angegangen und konnte einige Piloten überholen bis auf P4. Im zweiten Lauf hatte ich auch einen guten Start, aber dann hat mich eine die gerade auskurierte Erkältung eingebremst und mir ging etwas die Luft aus, aber ich habe es sicher auf P12 nach Hause gefahren. Schade mit dem zweiten Lauf, das erneute Podium war in Reichweite an diesem Wochenende. Aber ich habe gut Punkte geholt und freue mich auf den MXGP in Assen nächste Woche.

Jeremy Delince (MX1) Die Veranstaltung in Gaildorf war etwas seltsam für mich, ich habe die Qualifikation mit der Pole abgeschlossen und meine Resultate in den Rennen waren gut aber ich war nicht endgültig zufrieden mit der Art wie ich gefahren bin. In beiden Rennen hatte ich Schwierigkeiten eine gute Linie zu finden und das hat mich einige Plätze gekostet. Ich bin verärgert, denn ich denke ein Podium wäre drin gewesen. Aber trotzdem muss ich zufrieden sein, Top 10 ist schon ein ordentliches Resultat. In Holzgerlingen werde ich versuchen mich noch ein Stück zu verbessern.

Josiah Natzke (MX2) Mein Wochenende in Gaildorf war nicht so geil. Es ging richtig gut los in den Trainings. Die Strecke hat mir richtig gut gefallen, guter Grip und ein paar massive Sprünge. Ich habe viel am Motorrad gearbeitet und am Fahrwerks Setting einiges verbessert. P5 in meiner Gruppe war ordentlich in der Qualifikation. Im ersten Rennen bin ich gut gestartet und musste dann aber Plätze abgeben. Ich habe dann etwas arm pump bekommen und den Anschluss auf die Gruppe verloren, am Ende dann P9. Gleich zu Anfang des zweites Rennens ist jemand vor mir gestürzt und ich konnte nicht mehr ausweichen. Ich bin dann als letzter los und habe richtig Druck gemacht um mich durch die Fahrer vor mir zu arbeiten, bis auf P15 im Ziel. Am Ende des Rennens hat die Strecke etwas abgebaut und es wurde schwierig. Insgesamt ein ordentliches Wochenende, es geht in die richtige Richtung, mit KMP Honda Racing macht es richtig Spaß.

Marco Fleißig (MX1) Was für ein geiles Wochenende für mich. Im Zeittraining kam ich super mit der Strecke zurecht und konnte top Zeiten fahren. Am Ende reichte es dann leider nur für Platz 19, somit musste ich in das Last Chance Race. Dort gewann ich den Start und lies mich nicht mehr von der Spitze abdrängen und kam als erster ins Ziel. Juhu endlich A- Finale. Im ersten Lauf kam ich nicht so gut aus dem Start weg und wurde dann noch von einem anderen Fahrer abgeräumt. Doch ich kämpfe bis zum Schluss und kam als 31. ins Ziel womit ich ganz zufrieden war. Im Zweiten Lauf stürzten 3 Fahrer direkt vor mir am Start und rissen mich mit zu Boden. Somit musste ich das Feld erneut von hinten aufräumen.

Und am Ende reichte es für den 28 Platz. Es war ein hartes aber erfolgreiches Wochenende. Vielen Danke an mein gesamtes Team KMP- Honda für die Unterstützung und Hilfe.

Tom Oster (MX2) Ich kam nach Gaildorf und wollte den Aufschwung der vergangenen Wochen mitnehmen. Ich kam mit der Strecke am Samstag ganz gut zurecht, fand einen guten Rhythmus und Speed und konnte mich als 14. direkt qualifizieren. Am Sonntag war die Strecke komplett anders, es war total rutschig und ich kam nicht ganz so gut zurecht. Im ersten Lauf machte ich direkt in der ersten Runde einen Fehler der mich zurückfallen lies, fand über den ganzen Lauf keinen Rhythmus, stürzte zweimal und verletzte mich noch an der Schulter. Im zweiten Lauf kam ich super aus dem Gatter, musste von außen kommend in der ersten Kurve den innen gestürzten Piloten ausweichen und kam auf Platz 14 aus der ersten Kurve. Bei meinem Ausweichmanöver riss ich allerdings einige Meter Absperrband mit, die sich in meinem kompletten Hinterrad verhakten sodass alles blockierte und ich leider aufgeben musste. Mein Speed wird immer besser und ich bin definitiv auf dem richtigen Weg. Ich nehme einige positive Dinge mit und lerne aus den Fehlern und werde alles geben, damit es in Holzgerlingen auch in den Rennen klapp. Danke an das gesamte Team!

Pascal Jungmann (Youngster) Konnte gesundheitsbedingt sich leider nicht qualifizieren und nicht in bester Form auftreten.

Alexander Karg (Teamchef) Da brauche ich nicht viele Worte: das war ein mega gutes Wochenende. Gesamtsieg und dreimal Top-10, besser geht es kaum. Das wir mit der Marke Honda vorne stehen freut uns auch, das zeigt dass die Motorräder ganz vorne wettbewerbsfähig sind. Wir freuen uns auf das letzte Rennen und hoffen dort noch mal so gut zu sein. Danke an alle Sponsoren.

  

Zu den Bildern

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok